"In Zeiten des Wandels werden die Lernenden die Welt erobern, während die Belehrten sich wunderbar an eine Welt angepasst haben, die es dann nicht mehr gibt". - Eric Hoffer

Kapazität

Betreuung von bis zu 180 Kindern im Haus:

  • Krippenkinder
  • Kindergartenkinder
  • Hortkinder (1. - 4. Klasse)
  • Integrativkinder (Kinder mit erhöhtem Förderbedarf)
Pädagogische Schwerpunkte

  • Wir sehen Kinder als geborene Lerner, wollen ihre Welt verstehen und mit ihnen in Dialog auf Augenhöhe treten und ihnen Zeit und Gelegenheit zum "entdeckenden Lernen" geben.
  • Im Rahmen der Integration ist uns eine gegenseitige Annäherung aller Kinder im täglichen Miteinander des Lebens und Lernens auf der Grundlage der Akzeptanz und der Gleichberechtigung wichtig.
  • Erziehungspartnerschaft sehen wir als gemeinsame Verantwortung von Eltern und Erzieher als Co-Konstrukteure kindlicher Entwicklung. Wir gestalten gemeinsame Erziehungsziele und Methoden, kooperieren bei der Bewältigung von Herausforderungen.
  • Wir arbeiten eng mit unseren Kooperationspartnern zusammen: Therapeuten, soziale Institutionen und mit der Psychologischen Beratungsstelle der AWO u.a.
  • Wir sind eine Integrativeinrichtung und können Kinder mit einem erhöhten Förderbedarf durch heilpädagogisches Fachpersonal betreuen.


    Schließzeiten
    • Tag nach Himmelfahrt
    • zwischen Weihnachten und Neujahr
    • 1. Schließtag: 13.03.2018
    • 2. Schließtag: 30.11.2018